FÄcher/FÄcherwahl/Arbeitsgemeinschaften

Allgemeines und Wahlmöglichkeiten

Grundsätzlich gibt es im Kanon der Mittelschule die folgenden Pflichtfächer:

  • Deutsch
  • Deutsch als Zweitsprache (DaZ)
  • Mathematik
  • Englisch
  • Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde (GSE)
    ab dem Schuljahr 2017/2018 ab der 5. Jahrgangsstufe aufsteigend:
    Geschichte/Politik/Geographie (GPG)
  • Physik/Chemie/Biologie (PCB)
    ab dem Schuljahr 2017/2018 ab der 5. Jahrgangsstufe aufsteigend:
    Natur und Technik (NuT
    )
  • Arbeit/Wirtschaft/Technik (AWT)
    ab dem Schuljahr 2017/2018 ab der 5. Jahrgangsstufe aufsteigend:
    Wirtschaft und Beruf (WiB)

    Ganz eng zu AWT/WuB gehören die praktischen Fächer der Berufserkundung:
    Soziales, Wirtschaft, Technik und später Buchführung
    Die Prüfung in AWT wird in der sog. Projektprüfung immer zusammen mit dem gewählten praktischen Fach abgenommen.
  • Soziales (Für mehr Informationen zu Soziales hier klicken!)
    ab dem Schuljahr 2017/2018 ab der 5. Jahrgangsstufe aufsteigend:
    Ernährung und Soziales (EuS)
  • Wirtschaft (Für mehr Informationen zu Wirtschaft hier klicken!)
    ab dem Schuljahr 2017/2018 ab der 5. Jahrgangsstufe aufsteigend:
    Wirtschaft und Kommunikation (WuK)
  • Technik (Für mehr Informationen zu Technik hier klicken!)
  • Religionslehre (katholisch/evangelisch/islamisch)/Ethik
  • Musik/Kunsterziehung (je nach Jahrgangsstufe wählbar)
  • Sport (kein Vorrückungsfach)
  • WuG (Werken und Gestalten)
  • Tastschreiben (Lehrgang innerhalb anderer Fächer)

 

Darüber hinaus werden z. B. folgende Wahlfächer bei uns angeboten: 

  • Informatik (ab Jahrgangsstufe 8 in Abhängigkeit von den Anmeldezahlen und den zur Verfügung stehenden Lehrerstunden)
  • Buchführung (ab Jahrgangsstufe 9 in Abhängigkeit von den Anmeldezahlen, für mehr Informationen zu Buchführung hier klicken)

 

Ab der siebten Jahrgangsstufe werden in Zusammenarbeit mit dem Fach AWT die sog. sachpraktischen Wahlpflichtfächer, nämlich Soziales (hauswirtschaftlicher Bereich), Wirtschaft (kommunikationstechnischer Bereich) und Technik (gerwerblich-technischer Bereich) eingeführt. 

Die SchülerInnen der siebten Klassen sollen sich in dieser Jahrgangsstufe zunächst einen Überblick in allen dreien dieser sachpraktischen Fächer verschaffen, sodass sie sich dann in den kommenden Jahrgangsstufen für eines davon entscheiden können.

Die Wochenstundenanzahl variiert in nahezu allen Fächern je nach Jahrgangsstufe.

 

Arbeitsgemeinschaften (AG)

In den AGs können und sollen sich SchülerInnen über den Pflichtfachbereich hinaus am Schulleben beteiligen und dabei interessante Fähigkeiten außerhalb der sogenannten Haupt- und Lernfächer entwickeln.
Einzelne Lehrkräfte betreuen die Kinder und Jugendlichen hierbei und leiten dieAGs.
Das Angebot an AGs und die betreuenden Lehrkräfte kann in verschiedenen Schuljahren je nach Schülerinteresse oder vorhandenen Lehrerstunden unterschiedlich sein. Mögliche AGs sind:

  • Theater
  • Schülerzeitung/Jahresbericht
  • Schulhausgestaltung
  • Schulchor/-band

 

Berufsorientierung (Überblick)